Schlankmacher-Lebensmittel

Bild: Günter Escher / pixelio.de

Wer ein paar Pfunde abnehmen möchte, quält sich während einer Diät oft von Mahlzeit zu Mahlzeit. Dabei gibt es tolle Zwischenmahlzeiten, die nicht nur diättauglich sind, sondern auch noch unterstützend wirken.

Obst und Gemüse helfen bei der Diät

Mit diesen Diät-Helfern können Sie mit Genuss Ihre überflüssigen Pfunde bekämpfen. Einige Obstsorten sind besonders verdauungsanregend und fördern sogar die Fettverbrennung!

Erdbeeren sind gut für das Bindegewebe

Erdbeeren fördern die Kollagenbildung und unterstützen damit ein straffes Bindegewebe. Außerdem kurbeln sie die Fettverbrennung an!

Äpfel halten Blutzuckerspiegel stabil

Somit wirkt ein Apfel zwischendurch gegen den Heißhunger, und seine Ballaststoffe sind gut für den Fettstoffwechsel.

Kirschen entschlacken

Kirschen liefern wertvolle Mineralstoffe, die in ihrer Kombination bestens geeignet sind, um Giftstoffe aus dem Körper abzutransportieren.

Birnen regen die Verdauung an

Birnen sind wahre Allrounder: Sie entwässern, entgiften und kurbeln die Verdauung an.

Reis unterstützt den Fettstoffwechsel

Am besten ungeschälten Reis nehmen und zum Kochen so viel Wasser verwenden, dass alles beim Quellen aufgenommen wird.

Rotkohl sättigt

Rotkohl ist ballaststoffreich und macht dadurch nicht nur satt, sondern reinigt auch den Darm. Durch das im Rotkohl enthaltene Vitamin C wird die Fettverbrennung angeregt.

Gurke entwässert

Die in der Gurke enthaltenen Bitterstoffe sorgen dafür, dass der Körper entschlackt.