Schneller lange Haare durch Nahrungsergänzung?

Das Angebot ist riesig, und jeder rät zu einem anderen Präparat bzw. einer anderen Wirkstoffkombination.

Die häufigsten im Zusammenhang mit dem Haarwachstum genannten Nahrungsergänzungsmittel sind:

  • Zinktabletten
  • Zink + Hirsenextrakt
  • Kieselerde
  • Zink + Histidin
  • Biotin
  • Aloe Vera (trinken)
Bild: twinlili / pixelio.de

Wir haben zwei kurze Selbstversuche über jeweils drei Wochen durchführen lassen:

1. Tetesept Haar-Kraft: Enthält Zink, Histidin, Cystein, B-Komplex und Folsäure. Wir folgten der Dosierungsempfehlung von 1 Kaspel täglich.
Ergebnis nach drei Wochen: durchschnittlich ca. 1 cm längere Haare als zuvor. Ob die Kapseln tatsächlich das Haarwachstum beschleunigt haben oder dieser eine Zentimeter ohnehin bedingt durch den Haarwuchs-Zyklus hinzukam, lässt sich nicht nachvollziehen. Auch hier das Fazit: Unterstützend kann diese Nahrungsergänzung keinesfalls schaden, im Gegenteil.

2. Pantovigar Haar- und Nagetherapeutikum: Enthält Thiaminnitrat, Calciumpantothenat, Cystin, Keratin und Trockenhefe; Dosierungsempfehlung drei Mal täglich eine Kapsel.
Der hohe Preis dieses Präparates wirkt einerseits abschreckend, gibt andererseits aber auch Anlass zur Hoffnung, hier eine wirklich hilfreiche Nahrungsergänzung gefunden zu haben. Der Test lässt staunen: Definitive zwei Zentimeter längeres Haar in drei Wochen, das ist deutlich mehr, als der durchschnittliche Wert von einem Zentimeter pro Monat, auch dann, wenn man ein paar Millimeter für etwaige Mess-Ungenauigkeiten abzieht. Fazit: Hier versetzt offenbar nicht allein der Glaube die berühmten Berge!

Das könnte dich ebenfalls interessieren: