Haarwuchs beschleunigen mit Koffein-Shampoo

Bei unserer Recherche lautete einer der vielen Tipps, dass Koffein-Shampoo helfen soll, wenn man möglichst schnell lange Haare haben möchte.

Um zu überprüfen, wie viel Wahrheitsgehalt diese Behauptung hat, wusch die Testerin ihr Haar einen Monat lang alle zwei bis drei Tage ausschließlich mit Koffein-Shampoo (erhältlich in jedem Drogerie-Markt).

Bild: Claudia Hautumm / pixelio.de

Der Blick auf die Flasche verriet nichts über die angebliche Wirkung hinsichtlich eines beschleunigten Haarwachstums: Geschwächte Haarwurzeln sollen gestärkt und erblich bedingtem Haarausfall soll vorgebeugt werden. Eigentlich also ein Männer-Ding - und genau diese Ahnung bestätigte auch der Duft des Shampoos: Männlich herb, und zwar nicht nur während der Wäsche, sondern auch danach.

Leistungssportler/innen müssen zudem wissen, dass der Wirkstoff im Haarfollikel nachgewiesen kann; daher stammt dann wohl auch der Werbeslogan "Doping für die Haare".

Nach einem Test-Monat dann die Überprüfung: Die Haare waren insgesamt ca. 1 cm gewachsen. Da das der erklärte Normalfall ist, scheint Koffein-Shampoo also keine Wirkung in Bezug auf schnelleres Haarwachstum zu haben.

Unterstützend kann es aber sicherlich nicht schaden, denn kräftige Haarwurzeln sind schließlich eine gute Basis für eine Traum-Mähne.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: